Tag: Sound Quality Assessment

Kritisches Musikhören ganzheitlich

Posted on Mai 14th, by Christian Wenger in Akustik, Musikhören. No Comments

Kritisches Musikhören ist die analytische Auseinandersetzung mit der Qualität einer Tonaufnahme und/oder der Qualität der Musikwiedergabe. Ist es möglich Klangqualität systematisch zu erfassen?

Musik ist eine emotional wahrgenommene Sprache. Qualität ist also emotionale Qualität. Diese Qualität wird aber (muss aber) beschreibbar sein, damit sie kommunizierbar wird. Die vollständige Beschreibung gelingt dann, wenn unterschiedliche Aspekte dieser Qualität beurteilt werden können. Die Beurteilung enthält dann in der Regel beschreibende und bewertende Elemente. Wir kennen das von Weinproben aber auch aus Audio/Hifi-Fachzeitschriften. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass es dabei an Systematik mangelt.

Geeignete Systematik

Tomasz Letowski präsentierte 1989 an der 87th convention der AES (Audio Engineering Society) eine Studie mit dem Thema ‚Sound Quality Assessment“. Der Wissenschaftler beschäftigte sich bereits in den 1980er Jahren mit der Beurteilung von Musik- oder Tonwiedergabe, besonders im Zusammenhang mit Home Cinema Anwendungen. Daraus entstand sein Mural, eine Struktur unterschiedlicher und zusammenhängender Aspekte. Die Struktur erscheint vollständig und das nicht nur aufgrund der kreisflächigen Darstellung. Letowski beabsichtigte damit eine vollständige Beschreibung des Klangbilds.

Das Mural zeigt im inneren Bereich zwei klar differenzierbare Aspekte des Klangbilds: Die Klangfarbe (timbre) und die Räumlichkeit. Diese Grundelemente werden in feinere Aspekte gegliedert. Diese überlappen teilweise die Grundelemente. Die Klarheit des Klangbilds ist korrekt sowohl der … Read More »