Tag: Apple

Apple und die Gratiskultur

Posted on September 11th, by Christian Wenger in Digital, Musikhören. 2 comments

Apple schenkt seinen iTunes-Kunden das neue Album „Songs of Innocence“ von U2. – 500 Millionen Kunden bekommen das Album gratis, ob sie wollen oder nicht.

Hinter der Aktion steht ein Marketing-Coup, den Apple und U2 bitter nötig haben. Apples Aktienwert ist stetig gesunken und der von U2 ebenfalls. Die Band steckte in einer Schaffens-Krise und hat seit 5 Jahren kein Album mehr herausgebracht. Die Pop-Co-Marketing Aktion soll es nun richten.

Die Chancen stehen nicht schlecht: Apple lanciert interessante neue Produkte und Anwendungen. Die Apple-Watch macht einen hervorragenden Eindruck, das neue Zahlsystem hat grosse Sicherheits-Vorteile gegenüber dem, was man kennt und Fitness-Apps sind trendig. – Wir müssen nur aufpassen, dass wir nebst allen Workouts und der Joggerei auch noch arbeiten gehen. U2 hat ein gutes Album mit einigen inspirierten Songs produziert und profitiert medial nun von Apple mit einer Plattentaufe, die es so noch nie gegeben hat.

Ob U2 damit Erfolg hat ist nicht so sicher. Dafür gibt es zwei Gründe:

Die gemeinsame „Produkte-Lancierung“ vermischt die Botschaften von Apple und U2. Die neue Musik von U2 könnte zur Nebensache geworden sein. Auch deshalb, weil sie gratis ist und damit keinen Wert verkörpert. Die iTunes Kunden merken zum Teil gar nicht, dass sie ein Geschenk bekommen … Read More »


Apple und Spotify beenden Loudness War

Posted on November 10th, by Christian Wenger in Musikhören, Radio. No Comments

Der Loudness War ist heute eines der grössten Ärgernisse im Zusammenhang mit Radio über Internet, DAB aber auch FM. Die Blogrebellen haben dazu interessante News: Spotify und Apple wollen beim Musik-Streaming den Loudness War beenden.

Ich habe keine Veranlassung irgendwo etwas abzuschreiben. Deshalb verweise ich mit dem folgenden Link auf diesen interessanten Blog-Beitrag:

APPLE UND SPOTIFY BEENDEN MAL EBEN DEN LOUDNESS WAR

Herzlichen Dank an die Kollegen und im speziellen den Autor @marinelli.